Der aktuelle Stand im 3. Quartal 2020
(Juli-Update: 11/20)

Vorab eine wichtige Anmerkung:
das Thema CORONA in puncto der weltweit viralen Ansteckungswelle wird sich mindestens über ganz 2020 erstrecken, was in 1. Linie den verantwortungslosen Leuten da draußen zu verdanken ist, die den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen!
Wem also sowohl das eigene Wohlbefinden genauso unwichtig ist, wie auch die Gesundheit von Familie und Freunden (und deren Familien), wird über kurz oder lang, selbst Teil der ständig immer weiter wachsenden Infektions- & Todesfallraten werden.

Darum:
halten Sie stets die Abstände zu anderen Mitmenschen aufrecht und wenn das nicht machbar ist, tragen Sie eine Mund-Nase-Schutzmaske (oder etwas vergleichbares); dann haben Sie sich zumindest das Prädikat verantwortungsvoller Mitmensch verdient.


Mit Beginn der offiziellen Sommerpause ab Juli habe ich mich des Eingangsbereichs, hauptsächlich der teils überladenen Doppeltbelegung via der zuvor eingeführten, zentrierten Bildschirmanpassung, angenommen: der NewsTicker ist nun fester Bestandteil der Hauptseite, anhand sich dessen zumindest erahnen lassen kann,
was sich bislang noch so neben dem sogenannten Markteinführungsalltag getan hat.

Alle Randnotizen, die der NT in 1. Linie darstellt, habe ich leider bislang nicht in Gänze nachtragen können, zumal bestimmte News an Bedeutung verloren haben,
da sich die Automobilwelt anno 2020 in einem ständigen Wandel befindet, insbesondere seit die tobende Pandemie für eine besonders drastische Abwärtsspirale in puncto Entlassungswelle usw. zur Folge hat.

***

Kommen wir zu einem - vorwiegend - europäischen Problem: dem Consent Layer zur Erlaubniseinholung etwaiger Cookie-Verwendung!

Aufgrund der doch eher etwas schwammigen Definition, daß jede Website die etwaige Cookies zur Verbesserung der Angebotsnutzung des jeweiligen Internetauftrittes, jeden Besucher darauf hinweisen muß, es aber jedem Betreiber frei steht, wie auch immer das zu gewährleisten, tendiert ein Großteil solcher Cookies-einbauenden Websites für einen sog. Consent Layer - sprich: einer Einblendung mit der Bitte bzw. Anfrage diese Form von internen Speicherpunkten in Bezug auf den entsprechenden Besucher zu akzeptieren oder auch nicht.

Nun gehört Ultimativ-Cars.com mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zu jenen alten Websites, die nie wirklich Wert darauf gelegt haben, überhaupt Cookies zu verwenden, weil hier stets im Vordergrund steht (& gestanden hat), die Neugier und das Interesse von nicht nur Automobil-Begeisterten zu wecken, wer auch immer sie sind
und woher auch immer sie herkommen.

Nichtsdestotrotz finanziert sich diese Website seit nunmehr 10 Jahren auch durch Werbung von nicht nur Kraftfahrzeug-lastigen Anbietern und somit besteht je nach Werbepartner die Möglichkeit, daß hie und da Cookies beinhaltet sein können; es ist jedoch niemand dazu verpflichtet, diese seit 2001 existente 1-Mann-Website mit etwaigen Cookies zu verwenden.

Aus diesem Grunde - und weil mir die unerwartete Einblendung eines "Daumenschrauben"-Consent Layers widerstrebt, kann nun jeder Besucher frei entscheiden,
ob er/sie die Website mit oder ohne Werbungseinblendung (= Cookies) durchforsten möchte.

Dies trifft allerdings bislang nur den eco-Bereich, da der Haupt-Pressebereich erst noch fertig aktualisiert werden muß; bis zum Ende der Sommerpause bzw. Anfang Oktober sollte allerdings alles fertiggestellt worden sein.

Und da ist er wieder, der enorme Vorteil der Ausgangsbeschränkungen bzw. des Home Office:

Mehr Zeit für's Wesentliche.
Aus Verantwortung zu den Mitmenschen (mögen diverse noch so unverantwortlich agieren) außer Sichtweite bleiben und so doppelt was Gutes tun.

Sobald die Vermittlung von (vorwiegend) klassischen Fahrzeugen ab voraussichtlich 2021 wieder anläuft, wird der entsprechende Teil der Website wieder freigegeben, welcher allerdings grundsätzlich mit Cookies versetzt sein wird.
Sollten Sie für diesen Bereich keine Werbeunterstützung akzeptieren, bitte ich Sie, mir eine eMail zu schicken, welche beinhaltet nach welchem/n Fahrzeug(en)/-Typ(en) Sie auf der Suche sind, sodaß ich mich ganz individuell um Ihre Belange kümmern kann.

***

Zuguterletzt sei angemerkt, daß in puncto der Markenauswahl-Bereiche kleine optischen Anpassungen vorgenommen wurden, sodaß fortan der reguläre Presse- wie auch der eco-Bereich die exakt gleichen Zeilenhöhe aufweisen; möglicherweise ist das bei Außenstehenden kaum ins Gewicht gefallen, aber mir war's nun mal ein Dorn im Auge und wir wissen alle, wie unangenehm Fremdkörper im Blickfeld sind.

Womit wir wieder beim Thema des verantwortungsvollen Umganges wären ...

Saarbrücken, den 22.-28.07.2020
Frédéric von Wenz

***

U 11/20
In puncto Update ist für den Monat Juli nichts Weiteres zu erwähnen - außer, daß die britische Traditionsfirma Bristol Cars nach einer seit 2011 andauernden Liquidierungsmaßnahme und auch aufgrund des durch die Epidemie hervorgerufenen Produktionsstops, nach 75 Jahren Existenz ihr Tun eingestellt hat.
Ob es einen Neustart nach der Viruskrise geben wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht absehbar.

***

U 12/20 (ab ca. Mitte August 2020)

***

U 13/20 (ab ca. Mitte September 2020)

**************************************************

Stichwort: Aktualität

Schritt
1
Der UC-Newsticker kann wieder gepflegt und in shape gebracht werden, wie es zu seiner Einführung im Januar diesen Jahres vorgesehen war.
Sobald dies erfolgt ist, wird dieser im Laufe des Juli/August 2020 in Gänze schrittweise wieder zugänglich gemacht und zwischenzeitliche Stories nachgetragen.
* * *
2 Anschließend erfolgt die schrittweise Aktualisierung nach einem festgelegten Schema, wie sie anno geplant war:
erst:in Deutschland erhältliche EU-Grenzen übergreifende Pkw-Modelle,
dann:das internationale Pkw-Angebot
schließlich:folgen alle anderen Fahrzeuge der Welt.
* * *
3
Sind die ersten beiden Schritte abgeschlossen, ist auch schlußendlich wieder die Zeit gekommen, sich wieder in die aktive Be- & Überarbeitung der klassischen Sektion zu stürzen und - sofern der Corona-Virus das zuläßt -, im Anschluß auch das Vermittlungsangebot der (hauptsächlich) zur Verfügung stehenden und zu veräußernden Oldtimer anzufachen.

Im Rahmen der Aufarbeitung sei zudem der Wegfall° der folgenden Marke erwähnenswert (weitere können folgen):
Axon : 2007-2019| Benarrow : 2008-2010| Bristol : 1945-2020| Detroit Electric : 2008-2017| Fittipaldi : 2017-2018|
FMS Automotive : 1971-2013| Gépébus : 1998-2016| German E-Cars : 2009-2016| German Special Customs : 2014-2016| Tongjia : 2010-2015|
° Leider ist der Zeitpunkt, wann eine Marke aufhört zu existieren, nicht immer sofort als solches zu erkennen.

Stichwort: Disclaimer
keine besonderen Vorkommnisse seit dem 1. Quartal 2020.

Stichwort: Herstellerwebsites (siehe Abs. 5 der FAQ)
keine besonderen Vorkommnisse seit dem 1. Quartal 2020.

Diese Marken haben derzeit eine inaktuelle oder unerreichbare Website; darum wird diese nicht verlinkt:

* ¹: Arrinera, Caterpillar, De Tomaso, Devaux, Pariss, САЗ
° ²: -
¹ Firmenwebsite nicht erreichbar ; ² Verbindung unsicher

Stichwort: Werbung
keine besonderen Vorkommnisse seit dem 1. Quartal 2020.

Hinsichtlich der stetigen Aktualisierung der Website lassen sich jegliche Updates bis rückwirkend 2017 abrufen:

1. Quartal 2. Quartal 3. Quartal 4. Quartal
frühere Updates

zurück zur Bereichswahl
Editorial
Quelle: Ultimativ-Cars.com
Text: Frédéric von Wenz
Datum: 22.07.2020
letzte Aktualisierung: 28.07.2020