Der Alltagstauglichkeitswert von Ultimativ-Cars.com (UCA)

Alltagstauglichkeit - das ist mehr als nur ein profanes Wort, sondern eine individuell errechnete Erkenntnis, die aus stetiger Anwendung und der daraus resultierenden Erfahrung gespeist wird, um fortan als grundsätzliche Mindestanforderung eingestuft zu werden.

Besonders im zivilen Bereich der Fortbewegung steht der Alltagstauglichkeitswert - fernab von Beschaffungs- und Unterhaltskosten - als grundlegende Tatsache im Vordergrund eines jeden Autofahrers, der - insbesondere bei Vielfahrern - einen sehr großen Stellenwert darstellt.

Und genau darauf bezieht sich der UCA vorrangig: denn es kommt auf die Reichweite an, die ein Fahrzeug im Rahmen einer Kraftstoffbetankung (Benzin, Diesel) bzw. alternativer Antriebsquellen (Hybrid, Gaseinspeisung, Brennstoffzellentechnologie, Wasserstoffzufuhr, Solarantrieb und zuletzt Elektroladungen) zurücklegen kann, wobei 750 km als Mindestwert fungieren.

Doch der UCA wird (logischerweise) nicht bei allen Fahrzeugtypen angewandt:

UCA-tauglich

Fahrzeuge mit zwei bis drei Achsen (bzw. drei bis sechs Rädern)
2-9 sitzige Pkw-Varianten (Limousine, Kombi, Cabriolet, Coupé, SUV, Van)
Nutzfahrzeuge (Nfz) & Pickups mit integrierter Ladefläche
Roadster mit verschließbaren Türen & Fenster sowie vorhandenem Dachteil
eigenständige Neuentwicklungen von Fahrzeugen durch externe Firmen
Wohnmobile von bis zu 3,5 t und ohne Zwillingsbereifung

UCA-untauglich

Zweiräder bzw. Fahrzeuge mit mehr als drei Achsen bzw. sechs Rädern
Fahrzeuge mit Zwillingsbereifung (Nfz mit Lkw-Zulassung, Lkw, Busse, usw.)
Fahrzeuge ohne Türen und/oder Dachkonstruktion (Trike, Quad, Golfkart)
Fahrzeuge ohne erhältliche Windschutzscheibe (z.B. BAC Mono)
Unikate & rein optisch-getunte Fahrzeuge mit/ohne Straßenzulassung
flugfähige Vehikel & nur für Gewerbliche zugängliche Sonderfahrzeuge

Der UCA errechnet sich aus der Tankmenge bei Vollauslastung und dem Durchschnittsverbrauch lt. Hersteller, um anhand von Sternwerten klassifiziert zu werden:


UCA:

ausstehend

bis 749 km

750 - 800 km

801 - 850 km

851 - 900 km

901 - 949 km

ab 950 km

Kommen wir zu den Alternativantrieben, genauer gesagt: den Stromern! Bis zum heutigen Tage erfüllt kein einziges E-Auto weltweit den UCA-Mindestwert!!

Aber da die Reichweiten besonders in Asien stetig zunehmen, wurde vor Kurzem gewißermaßen eine UCA-Vorstufe eingeführt, die - ähnlich einem Ladebalken - die Richtung weist, wie wenig bzw. wie weit das jeweilige Elektroauto seinen Fahrer bringen kann, bis der Akku erschöpft ist.
Darüberhinaus wird aber auch die Ladezeit bis zur vollständigen Wiederaufladung angezeigt, die noch immer weitestgehend verschwiegen wird und infolgedessen hiermit aufgedeckt wird.


UCAe:


bis 150 km
"völlig unzureichend"

151 - 300 km
"unzureichend"

301 - 450 km
"bedingt ausreichend"

451 - 600 km
"bedingt optimal"

601 - 675 km
"nahezu optimal"

676 - 750 km
"praktisch optimal"

Editorial
Text: Frédéric von Wenz
Datum: 02.06.2019
letzte Aktualisierung: 27.09.2019